LS travel retail startet mit erstem Coffee Fellows am Frankfurter Flughafen

31.10.2013 | LS travel retail expandiert weiter mit Coffee Fellows: Der Spezialist für Handels- und Gastronomiekonzepte an Flughäfen und Bahnhöfen eröffnete am 30. Oktober 2013 im Frankfurter Flughafen eine neue Filiale des Coffee Shop-Konzepts. Damit betreibt LS travel retail jetzt 16 Coffee Fellows-Filialen an Bahnhöfen und Flughäfen. Das Handels- und Gastronomie-Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden hatte zu Beginn des Jahres 2013 den überwiegenden Teil der Bahnhofsstandorte von Coffee Fellows erworben.

Der rund 100 Quadratmeter große Coffee Fellows begrüßt seine Gäste seit 30. Oktober 2013 auf der Airside im Non-Schengen Bereich des Terminals 1 im Frankfurter Flughafen. Die von einem LS-Vertriebspartner in Eigenregie betriebene Coffee Fellow-Filiale bietet ihren Gästen die für den Coffee-Shop typische große Auswahl an frisch gebrühten Kaffeespezialitäten, Frappés, Shakes sowie frisch zubereitete Bagels an.

 

„Gleichzeitig“, betonen die LS travel retail-Geschäftsführer Thomas Wiesel und Astrid Heck, „haben Geschäftsreisende und Touristen auch die Möglichkeit, sich bei einem frisch gezapften Bier bzw. einem Glas Wein oder Prosecco zu entspannen.“ Um eventuelle Wartezeiten so angenehm wie möglich zu gestalten, bietet sich nicht nur der direkte Blick auf das Rollfeld, sondern auch auf die Bildschirme, die rund um die Uhr das Neueste aus dem Weltgeschehen berichten.

 

Besonders stolz ist das LS-Team darauf, dass der komplette Shop-Aufbau  in nur vier Wochen gelungen ist, so dass rechtzeitig zum 30. Oktober die ersten Gäste begrüßt werden konnten.

Downloads
PI_Coffee_Fellows_FFM.pdf183 KB