Frankfurter Markthalle: Glühwein für Bärenherz

27.11.2013 | . Jetzt in der Vorweihnachtszeit lohnt sich der Besuch der Frankfurter Markthalle ganz besonders: Im gastronomischen Mittelpunkt des Frankfurter Hauptbahnhofs können sich Reisende, Pendler und Bahnhofsbesucher in der Zeit vom 30. November bis 21. Dezember mit einem leckeren Glüh- oder Apfelglühwein die Adventszeit versüßen. Wer an den vier Adventssamstagen die „Heinz Bar“ in der Markthalle besucht und sich mit einen Glüh- oder Apfelglühwein zum Sofortverzehr oder Mitnehmen verwöhnt, tut gleichzeitig etwas Gutes: Von allen an diesen Tagen dort gemachten Glühweinumsätzen werden 50 Prozent an das Wiesbadener Kinderhospiz Bärenherz gestiftet.

Die Stiftung Bärenherz fördert Einrichtungen für Familien mit Kindern, die unheilbar krank sind. Dazu gehört unter anderem ein Kinderhospiz in Wiesbaden, das mit den Einnahmen aus der Glühweinaktion unterstützt wird.

„Als Unternehmen mit Sitz im Rhein-Main-Gebiet ist es uns eine Herzensangelegenheit, der Wiesbadener Bärenherz-Stiftung dabei zu helfen, den Kindern, ihren Familien und Freunden Trost, Geborgenheit und Kraft zu schenken“, begründet Astrid Heck, Geschäftsführerin des Markthallenbetreibers LS travel retail, die Charity-Aktion.

LS travel retail gilt als der Spezialist für Handels- und Gastronomiekonzepte an Flughäfen und Bahnhöfen. Das Unternehmen unterstützt die Stiftung Bärenherz bereits seit vielen Jahren mit verschiedenen Aktionen. So sammelt LS travel retail zum Beispiel Spenden und macht regelmäßig auf die wichtige Arbeit der Stiftung aufmerksam.